Skip to content Skip to navigation menu

Cheyletiella parasitovax (Schuppenmilben) bei Kaninchen

Cheyletiella parasitovax (Schuppenmilben) bei Kaninchen

 

Cheyletiella parasitovax, ist eine leichte Dermatitis, die durch Milben verursacht wird. Die Ansteckung erfolgt zumeist durch Kontakt mit infizierten Kaninchen. Infiziertes Heu kann eine andere Ursache sein, da Milben einige Tage überleben können.

 

Symptome:

Die Milben verursachen zunächst Hautreizungen und können zu Haarverlust, Schuppen, Juckreiz, Rötungen und Verkrustungen in Hals- und Rückenregionen führen. Die Schuppen sehen aus, als ob sie sich bewegen würden, da die Milben sich direkt darunter befinden. Machen Sie den Papiertest, um es besser sehen zu können. Manche Tiere zeigen jedoch keine besonderen Anzeichen für eine C. parasitovax Erkrankung.

 

 

 

 

 

 

 

Kaninchen mit Schuppenmilben.

 

 

Falls Sie Symptome erkennen, bringen Sie Ihr Kaninchen bitte gleich zum Tierarzt.

 

Diagnose:

Die Diagnose erfolgt durch Entdeckung der Milben. Dies kann mit bloβem Auge oder mit einer Lupe erfolgen, aber manchmal müssen Fell- und Hautproben genommen und unter einem Mikroskop untersucht werden. 

 

Behandlung:

Es gibt verschiedene Behandlungsmethoden, Ihr Tierarzt wird Sie entsprechend beraten. Häufig wird ein Medikament gespritzt oder ein Spot-on Mittel (wie Xeno 450) angewendet. Nach der Behandlung sollte das Kaninchen nochmals untersucht werden, um sicherzustellen, dass der Befall völlig abgeklungen ist.

 

Es ist auβerdem sehr wichtig, dass die Umgebung auch behandelt wird, um eine wiederholte Infektion zu vermeiden. Entfernen Sie das Heu und jegliche Unterlagen und desinfizieren Sie den Stall gründlich mit einem Insektizid, welches gegen Cheyletiella effektiv ist.

 

Cheyletiellaerkrankungen bei Menschen:

Wenn Menschen dem Parasiten ausgesetzt sind, entwickeln sie oft leichte Hautläsionen, welche starken Juckreiz hervorrufen und offene Wunden bilden können. Machen Sie bitte sofort einen Termin mit Ihrem Hausarzt, falls Sie Symptome erkennen sollten.