Your browser does not support JavaScript!
Skip to content Skip to navigation menu

Close
Sie haben die folgende Nachbestellung eingerichtet:
Geliefert jede:
Royal Canin – Urinary S/O Moderate Calorie für Hunde
Royal Canin – Urinary S/O Moderate Calorie für Hunde

Zwischensumme
Zwischensumme
oder
Royal Canin – Urinary S/O Moderate Calorie für Hunde

Bitte melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Royal Canin Urinary Moderate Calorie ist das ist das ideale Trockenfutter für Hunde mit Neigung zu Übergewicht und Harnwegserkrankungen. Indikationen: Auflösung von Struvitsteinen...  Mehr

Royal Canin – Urinary S/O Moderate Calorie für Hunde

43,09 €
Nicht verfügbar für dieses Produkt
43,09 €
40,94 €
Wie oft soll dies geliefert werden?
chevron
Jederzeit stornieren. Unterbrechen Sie Lieferungen, wenn Sie dies benötigen.
Menge
chevron

Produktdaten

Royal Canin Urinary Moderate Calorie ist das ist das ideale Trockenfutter für Hunde mit Neigung zu Übergewicht und Harnwegserkrankungen.

Indikationen:

  • Auflösung von Struvitsteinen
  • Kalziumoxalat-Prophylaxe
  • Struvit-Urolithiasis
  • Struvit-Prophylaxe

Produktvorteile:

  • Struvit-Auflösung
  • Moderate Energie
  • Harnverdünnung
  • Niedriger RSS-Wert

Fütterungsanleitung und Futteranalyse finden Sie hier.

Struvit-Auflösung
Die Zusammensetzung des Trockenfutters unterstützt die Auflösung von Struvitkristallen /-steinen.

Moderate Energie

Royal Canin Urinary Moderate Calorie hilft bei Hunden mit Neigung zu Übergewicht, das Idealgewicht zu erhalten.

Harnverdünnung

Royal Canin Urinary S/O Moderate Calorie unterstützt die Steigerung des Harnvolumens. Struvit- und kalziumoxalatenbildung wird somit entgegengewirkt.

Niedriger RSS-Wert

Die Rezeptur des Trockenfutters hilft, die Struvit- und Oxalatkristall bildenden Ionen im Harn zu reduzieren (Untersättigung).

Behandlungsdauer

5 bis 12 Wochen, bzw. bis zur Auflösung der Struvitkristalle / -steine. Bei Harnwegsinfektionen sollte die Diät mindestens noch 1 Monat über die erste negative Harnuntersuchung hinaus verabreicht werden.

Zusammensetzung:

Reis, Maisfuttermehl, Geflügelmehl, Lignozellulose, Maiskleberfutter, Mineralstoffe, Tierfett, tierisches Protein (hydrolysiert), Chicoreeschnitzel, Weizenkleberfutter (L.I.P.)***, Ei getrocknet, Sojaöl, Fischöl, Fructo-Oligosaccharide (FOS), Tagetesblütenmehl (reich an Lutein)

*** L.I.P. (low indigestible protein): Ausgewählte, leicht verdauliche Proteine mit hoher biologischer Wertigkeit

Analyse:

Protein 20%, Fettgehalt 11%, Rohasche 7,2%, Stärke 40,1%, Rohfaser 6,1%, Feuchtigkeit 9,5%, Diätetische Faser 12,2%, NfE 46,2%, EPA+DHA 0,21%, Omega (3) 0,5%, Omega (6) 2,4%, Energie 3500kcal/kg

Hier gelangen Sie zur kompletten Produktübersicht Royal Canin Veterinary diet Hunde.    
 

Kundenbewertungen

4,8 von 5 66  Bewertungen

Die Produktbewertungen sind nach Sprache geordnet. Die folgenden Bewertungen gibt es auf Deutsch. 

  • Wirkung tadellos
    Mir wurde das Futter vom Tierarzt empfohlen, da meine Hündin eine Blasenentzündung und Struvitsteine durch einen zu basischen Urin hatte. Bereits nach 3 Wochen war der PH Wert in Ordnung und die Steine aufgelöst. Da sie vor ein paar Monaten eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hatte, habe ich es in Absprache mit dem Tierarzt daher wieder abgesetzt. Dann kam aber gleich wieder eine Blasenentzündung und der Urin war zu basisch. Also beim nächsten Mal länger gefüttert und bis jetzt ist alles in Ordnung. Das Urinary wird von ihr gerne gefressen.
    Claudia - 29. Dezember 2019
  • Super
    Wir haben mit diesem Futter sehr gute Erfahrungen über Jahre gemacht. Der Tierarzt ist mit den PH Werten sehr zufrieden.
    Christel - 5. August 2019
  • Royal Hundefutter
    Bin restlos zufrieden mit diesem Produkt. Seit es unser Mops bekommt, hatte er nie mehr Probleme mit Harnkristallen.
    Pöschl Gudrun - 8. April 2019
  • Super Futter
    Wir füttern dieses Futter nun schon jahrelang. Die PH-Werte sind stabil und der Tierarzt ist mit diesen sehr zufrieden.
    Thomas - 31. Oktober 2018
  • Super
    Wir füttern dieses Futter nun schon jahrelang. Die Untersuchungsergebnisse lassen sich sehen.
    Thomas 31 Januar 2018 - 31. Januar 2018