Skip to content Skip to navigation menu

So pflegen Sie das Fell Ihres Haustieres

Fellpflege

Die Ernährung spielt bei der Fellpflege eine groβe Rolle, da Nährstoffe von innen die notwendige Basis für ein gesundes Fell bilden. Ein hochwertiges Futtermittel ist also der erste Schritt zu gesunder Haut und glänzendem Fell! Die Qualität des Shampoos kann zusätzlich einen groβen Unterschied machen und unsere Tierärzte hier bei MedicAnimal haben die besten Produkte für Sie ausgesucht.


Die richtige Ernährung

Tiere brauchen wie Menschen ausreichend Flüssigkeit, um das Hautbild gesund zu halten. Stellen Sie also immer genügend Wasser bereit. Fettsäuren (EFAs) wie Omega-3 und Omega-6 sind auβerdem sehr hilfreich bei der Erhaltung von Haut und Fell. Royal Canin Dental and Skin enthält solche Fettsäuren und zusätzlich wichtige Spurenelemente wie Kupfer und Zink.

Nahrungszusätze

Sie können Fettsäuren der Nahrung auch in tablettenform (EFAvet), kapselform (Viacutan), flüssiger Form (Complederm, Omegaderm) oder Spot-on Form beifügen.


Das richtige Shampoo

Das Shampoo sollte genau auf das Fell abgestimmt sein, wenn es zum Beispiel trocken und ungepflegt aussieht, kaufen Sie hierfür am besten ein spezielles Shampoo. Shampoos für Menschen reizen die Haut von Hunden oft, da sie für den menschlichen pH-Wert entwickelt wurden. Benutzen Sie Ihr eigenes Shampoo also lieber nicht.

Falls Ihr Hund an einer Hauterkrankung leidet, fragen Sie am besten Ihren Tierarzt nach einem geeigneten Shampoo. Es gibt verschiedene Mittel für die verschiedensten Erkrankungen, wie zum Beispiel Allermyl für Hunde mit Hautallergien oder Seleen und Sebomild gegen schuppiges und fettiges Fell. Es gibt auch rezeptpflichtige Produkte, aber für einen gesunden Hund nehmen Sie am besten ein mildes Shampoo wie Coatex Aloe & Oatmeal Shampoo oder Episoothe Shampoo. Für Welpen ist Vitacoat Hyaline sehr gut geeignet.


Haarverlust

Tiere verlieren in unserem Klima mit der Jahreszeit oft ihr Fell. Es gibt einige Tipps wie Sie Ihr Haus währenddessen sauber halten können und den Prozess beschleunigen.

Wenn Ihr Tier viel Fell verliert, sollten Sie es täglich mit einem Mikki Moulting Kamm kämmen. Wenn das Fell sich aber oft verfilzt, ist eine Mikki De-matting Bürste vielleicht effektiver. Mikki Combo Grooming Handschuhe sind rundum sehr nützlich.

Im Haus sind Klebebandabroller gut für Möbelstücke geeignet, aber die Teppiche stellen ein gröβeres Problem dar. Es gibt aber einen Trick, den Sie ausprobieren könnten. Ziehen Sie ein paar alte Gummihandschuhe an und machen Sie mit Ihrem Händen kreisende Bewegungen auf den Teppichen. Dadurch sollte sich das Fell herausrollen lassen und Sie brauchen es dann nur noch wegzuschmeiβen!

Diese Tipps lassen das Fell Ihres Tieres hoffentlich samtweich und glänzend aussehen! Aber denken Sie daran, immer mit Ihrem Tierarzt zu sprechen, falls Sie irgendwelche Hautveränderungen bemerken.