Skip to content Skip to navigation menu

Timothee Heu: für eine ausgewogene Ernährung, die auch noch schmeckt!

Timothee Heu: für eine ausgewogene Ernährung, die auch noch schmeckt!

 

Was ist Timothee Heu?

 

Timothee ist ein ganzjährig wachsendes Gras, das in Europa zu Hause ist. Wenn es spät im Jahr geschnitten und getrocknet wird, enthält es viele Balaststoffe, aber nur wenig Protein und Kalzium. Es wird daher von Tierärzten als das beste Futtermittel für Nager betrachtet und sollte die Basis einer ausgewogenen Ernährung von Kaninchen und Meerschweinchen bilden.

 

Es ist gesund für die Zähne:

 

Timothee Heu fördert den natürlichen Kaureflex und nutzt somit Backenzähne, die sich stets erneuern, ebenmäßig ab.

 

Es ist auch gut für den Magen:

 

Timothee Heu ist ausgezeichnet für die Mägen von Kleintieren, da der hohe Balaststoffgehalt, dem Stuhl Solidität verleiht, Blähungen vorbeugt, die Verdauung anregt und das Gewicht im Zaum hält. Es ist außerdem gut für den Harntrakt. 

 

Wie viel Sie füttern dürfen:

 

Timothee Heu sollte immer frei zur Verfügung stehen, denn es imitiert in größeren Mengen die natürliche Umgebung von Kleintieren. Dadurch wird in Nagern das Futtersucheritual hervorgerufen, was sie geistig sehr stimuliert. Es ist also die perfekte Basis für eine gesunde Ernährung, sie sollten zusätzlich frisches Gemüse und etwas Trockenfutter bekommen.

Timothee Heu ist somit rundum gesund und zufriedenstellend. Falls Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie ihren Tierarzt!