Skip to content Skip to navigation menu

Wie Sie Ihr Pferd auf ein Turnier vorbereiten können

Wie Sie Ihr Pferd auf ein Turnier vorbereiten können

Futter

Eine ausgewogene Ernährung ist der erste Schritt zum Erfolg. Eine gute Option sind Trockenfutter, die speziell für Turnierpferde hergestellt wurden. Nahrungszusätze, die das Fellbild verbessern, wie zum Beispiel Leinsamenöl oder Lebertran können auβerdem hilfreich sein. Homöopathische Mittel sind zusätzlich effektiv bei nervösen Pferden.

Training

Turnierpferde müssen nicht so ausgiebig trainiert werden wie Leistungspferde, aber sie sollten trotzdem ausgeglichen, fit und leichtfüßig in allen Gangarten sein. Es sollte auf alle Ihre Hilfestellungen reagieren, ohne dass es zu aufgeregt oder widerspenstig wird.

Turnierpferde sollten in einer lauten Turnierumgebung ruhig und konzentriert bleiben können. Sie können ein junges Pferd gut darauf vorbereiten, indem Sie es schon frühzeitig zu Turnieren mitnehmen. Stellen Sie im Stall auβerdem ein Radio an und platzieren Sie unbekannte Objekte, damit es sich an fremde Umgebungen gewöhnen kann. Gewöhnen Sie es zusätzlich an Kinder und andere Tiere, wodurch die Turnieratmosphäre später nicht mehr ganz so ablenkend wirkt.

Mähne und Zöpfe

Die meisten Turnierpferde werden auch äuβerlich vorbereitet und obwohl die Meinungen sich unterscheiden, beschneiden und verzieren viele Tierhalter die Ohren, Kiefer und Hacken. Das Ziel ist natürlich generell, dass es so gut wie möglich aussehen soll.

Die Mähne sollte gestriegelt und dann mit einem Faden geflochten werden, der die natürliche Farbe unterstreicht. Gummibänder können auch benutzt werden, aber sehen unprofessioneller aus. Gute Flechtungen machen oft einen groβen Unterschied. 

Erscheinungsbild

Kosmetika werden immer häufiger angewendet. Vaseline um die Augen und Maulregion verbessert das Erscheinungsbild beträchtlich, wobei Sie auβerdem noch spezielles Augen Make-up benutzen können. Es dauert vielleicht eine Weile bis Sie es gemeistert haben, aber kann dann einen groβen Eindruck machen. Make-up ist in den verschiedensten Farben erhältlich und kann zusätzlich angewendet werden, um Narben abzudecken. Ein glänzendes Spray lässt das Fell zudem geschmeidig aussehen.

Kreidepuder lässt weiβe Socken noch weiβer aussehen und eine Haarspülung kann dem Schweif mehr Volumen geben. Am besten waschen Sie Ihr Pferd gründlich ein paar Tage vor dem Turnier und striegeln es dann nochmals ausgiebig kurz zuvor.