Your browser does not support JavaScript! So entdecken Sie eine Verhaltensänderung Ihrer Katze | MedicAnimal.de
Skip to content Skip to navigation menu
  • MedicAnimal - Gesund aus Verantwortung

So entdecken Sie eine Verhaltensänderung Ihrer Katze

Katzen sind Individualisten, mit verschiedenen Herkünften, genetischen Dispositionen und Erfahrungen hat jede Katze ihre ureigene Persönlichkeit. Ihre Katze gut zu kennen und genau zu beobachten ermöglicht es Ihnen, Verhaltensänderungen früh zu erkennen um gegebenenfalls einzugreifen zu können.

Die Gewohnheiten Ihrer Katze gut zu kennen, ist wichtig, denn so fällt Ihnen jede Verhaltensänderung direkt auf. Normale Verhaltensweisen einer Katze können beinhalten: Sie bringt Ihnen „Geschenke“ (Mäuse oder Vögel), trinkt aus der Toilettenschüssel, frisst Gras, leckt Ihre Finger, und hat Ihre „tollen“ 5 Minuten (vor allen in Kombination mit Catnip!).

Zeigt Ihre Katze folgende Verhaltensweise, vor allem wenn diese „neu“ auftreten und sehr ausgeprägt sind:

  • Vermeidet die Katzentoilette, markiert im Haus, kratzt an Möbeln und Wänden, Impulsivität, ausgeprägte Nachtaktivität, andauerndes Miauen, zwanghafte Körperhygiene, Aggressivität.

Dies kann bedeuten, dass Ihre Katze durch etwas gestresst wird.

Gründe können sein:

  • Schmerzen/Krankheit
  • Umgang mit anderen Haustieren
  • Angst und Verlangen nach Geborgenheit

Den Grund für den Stress zu kennen und zu beheben ist wichtig um Ihr Tier nicht länger leiden zu lassen. Außerdem können sich diese Verhaltensweisen zu Mustern festigen und dies kann sowohl für die Katze als auch für den Halter gefährlich werden. Um körperliche Gründe, wie Schmerzen und Krankeit auszuschliessen, ist der Besuch des Tierarztes unerlässlich, wenn es um Verhaltensänderungen geht. Blasensteine, Erkrankungen der Nieren und Harnwege, Athritis, Parasiten oder Rolligkeit verursachen Schmerzen und Verhaltensänderungen.

Manche Stressquellen lassen sich leider nicht vollständig vermeiden. Die Ferienzeit steht vor der Tür und bedeutet für Katzen meist zurückbleiben inungewohnter Umgebung und Betreuung.

Für diese zeitweilig und vorübergehend auftretenden Stressfaktoren haben wir eine Reihe von hilfreichen Produkten, die der Katze helfen können, diese Zeit entspannter zu überstehen:

Bitte beachten Sie, dass diese Mittel oft einige Zeit benötigen um Ihre volle Wiksamkeit zu entfalten und beginnen Sie die Behandlung entsprechend früher.