Your browser does not support JavaScript! 14 Arten, auf die Ihr Haustier „Ich liebe dich“ sagt | MedicAnimal.de
Skip to content Skip to navigation menu
  • MedicAnimal - Gesund aus Verantwortung

Morgen ist Valentinstag, ein Fest der Liebe in all ihren Formen. Und für uns Haustierbesitzer hat Liebe die Form eines Fellballs. Haustiere zeigen uns auf hunderte liebenswerte, lustige (und oft seltsame) Arten, wie wichtig wir ihnen sind.

Aber da es heute um den Valentinstag geht, haben wir 14 Arten zusammengefasst, auf die Ihr Haustier die drei magischen Worte sagt.

1. Es begrüßt sie an der Tür. Wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen und Ihr Haustier wartet bereits hinter der Tür auf Sie, ist das eines der schönsten Liebesbekenntnisse. Daran können sich Partner ein Beispiel nehmen!

2. Es folgt Ihnen. Ob Sie die Spülmaschine ausräumen, die Einkäufe wegräumen oder unter der Dusche stehen – Ihr Haustier ist Ihnen auf den Fersen und beobachtet Sie. Haustiere lieben es, einem in den langweiligsten Alltagsmomenten Gesellschaft zu leisten. Das kann nur heißen, dass Ihr Haustier Ihre Nähe sucht.

3. Es stupst Sie mit der Pfote an. Okay, manchmal bittet Ihr pelziger Freund einfach ganz frech um ein Stück von Ihrem Burger. Aber das Anstupsen mit der Pfote ist auch eine niedliche Art, um Aufmerksamkeit zu bitten. Und ein Zeichen dafür, dass es mit Ihnen interagieren möchte.

4. Es sitzt neben Ihnen. Es gibt nichts Niedlicheres, als wenn es sich Haustiere bei einem bequem machen. Sie können stundenlang bei einem auf dem Schoß sitzen. Davon wird einem wohlig warm, egal wie dringend man auf die Toilette muss.

5. Es schaut Ihnen in die Augen. Sowohl Katzen als auch Hunde meiden Blickkontakt – außer bei Menschen, denen sie vertrauen. Tatsächlich empfinden die meisten Tiere längeren Blickkontakt als Bedrohung. Aber wenn Ihr Haustier Sie sanft und entspannt anblickt, ist das ein Zeichen dafür, dass es ihm in Ihrer Nähe gut geht.

6. Es bringt Ihnen Geschenke. Katzen lieben es, zu schenken! Mäuse, Vögel, Blätter … Hunde bringen einem entweder Spielzeug oder zerstören pflichtbewusst Dinge, die „offensichtlich“ mal wieder ersetzt gehören. All diese Gesten sind gleichermaßen aufmerksam.

7. Es „knetet“ Sie. Katzen tun dies, wenn sie einen mit dem behaglichen Gefühl, gesäugt zu werden, assoziieren. Das heißt, Ihre Katze fühlt sich so wohl und geliebt wie als Kätzchen.

8. Es kümmert sich um Sie, wenn es Ihnen nicht gut geht. Wer braucht schon Hühnerbrühe, wenn man von einem Hund oder einer Katze gekuschelt werden kann? Haustiere spüren es, wenn man keinen guten Tag hat, und tun alles, damit es einem besser geht. Methoden können sein, besonders albern zu sein oder sich zur emotionalen Unterstützung an einen zu heften.

9. Es zeigt Ihnen seinen Bauch. Der Bauch Ihres Haustiers ist sein verletzlichster Körperteil. Wenn es sich umdreht und Ihnen seinen Bauch zeigt, sind Sie ein ganz besonderer Mensch für Ihr Haustier.

10. Es blinzelt Sie an. Dies wird auch als „Katzenlächeln“ bezeichnet. Langsames Blinzeln bedeutet bei Katzen „Ich mag dich“. Wenn Sie blinzeln, blinzelt Ihre Katze möglicherweise zurück. Dies erfordert Übung.

11. Es verurteilt Sie nicht. Ihr Haustier interessiert sich nicht für Ihr Alter, Geschlecht, Ihre sozialen Fähigkeiten oder Ihren Kleidungsstil. Es liebt Sie so, wie Sie sind.

12. Es schläft bei Ihnen. Wenn Ihr Haustier neben Ihnen schlafen möchte, ist das ein Zeichen von Nähe. Das kann sich so äußern, dass Ihr Haustier auf Ihrem Kopf schlafen möchte. Doch abgesehen von den Schlafunterbrechungen, ist es definitiv tröstend, neben einer schnurrenden Katze oder einem zufriedenen Hund zu liegen.

13. Es stupst Sie mit dem Kopf an. Wenn eine Katze ihren Kopf an Ihnen reibt, markiert sie Sie mit Ihrem Duft und damit als ihren „Besitz“. Etwas seltsam vielleicht, aber auch sehr goldig.

14. Es verzeiht Ihnen. Ihr Haustier hat keine Ahnung, warum Sie es zu fürchterlichen Menschen schleppen, die Sie als „Tierfriseur“ und „Tierarzt“ bezeichnen. Und es liebt Sie trotzdem. Wenn das kein Liebesbeweis ist...

Tiere sorgen auf einzigartige Art dafür, dass wir sie ins Herz schließen. Wenn Sie das Verhalten Ihres Haustiers genau beobachten, werden Sie feststellen, dass echte Liebe auch ohne Worte auskommt.