Skip to content Skip to navigation menu

Am Montag ist Internationaler Tag des Hundes: Zeit, unseren besten Freund und sein lebensfrohes Wesen zu feiern. Für alles, was uns Hunde geben (Liebe, Gesellschaft und Schutz), haben sie einen großen Ehrentag verdient. Und so können Sie Danke sagen.

  • Kennen Sie jemanden, der einen Hund sucht? Schlagen Sie ihm einen Hund aus dem Tierheim Es gibt so viele Hunde, die sich nach einem Zuhause sehnen, nicht nur Welpen. Ältere Hunde sind tolle Begleiter, sie sind ruhiger und in der Regel bereits sozialisiert.

  • Verwöhnen Sie Ihren Hund mit neuen Snacks und Leckerlis. Wenn es einen Tag zum Verwöhnen gibt, dann heute!

  • Spenden Sie Futter, Spielzeug, Decken und Betten an eine ortsansässige gemeinnützige Einrichtung.

  • Machen Sie einen tollen Ausflug. Spazieren Sie mit Ihrem Hund an einen ganz neuen Ort, an dem er schnüffeln und herumlaufen kann. Spielen Sie heute mal etwas länger Fangen.

  • Wirkt das Bett Ihres Hundes nicht mehr einladend? Sorgen Sie mit einem neuen und gemütlichen Bett dafür, dass Ihr Bello gut schläft.

  • Verwöhnen Sie Ihren Liebling mit einem Beauty-Tag zu Hause. Das könnte zum Beispiel eine Kopfmassage, ein warmes Bad, eine ausgiebige Bürsteinheit oder eine Pediküre sein.

  • Wenn Sie ältere Nachbarn mit Hunden haben, fragen Sie (oder lassen Sie die Kinder fragen), ob der Hund Lust auf einen Spaziergang hat. Ganz sicher tun Sie Ihren Nachbarn und deren flauschigem Freund einen großen Gefallen.

Und vergessen Sie nicht, Ihren Liebling ganz viel zu knuddeln!