Your browser does not support JavaScript! Abends ist es länger hell – so nutzen Sie das am besten | MedicAnimal.de
Skip to content Skip to navigation menu
Suchen Sie nach Futter, Spielzeug, Nahrungsergänzungsmittels, etc.
Wir haben alles, was Sie benötigen gesunde, enthusiastische Katzen oder Hunde!
Vorgeschlagene Produkte
  • MedicAnimal - Gesund aus Verantwortung

Da es nun immer wärmer wird und die Abende immer heller werden, sollten Sie das meiste aus Ihren täglichen Gassirunden holen. Wir haben dazu ein paar hilfreiche Hinweise zu den wichtigsten Produkten für draußen sowie einige Tipps für die Vorbereitung auf die Floh- und Zeckensaison zusammengestellt.

Gut für Sie, gut für Ihren Hund

Draußen an der frischen Luft ist man gleich besser gelaunt, besonders wenn die Sonne scheint. Regelmäßige Spaziergänge in flottem Tempo eignen sich perfekt dafür, um gesund und munter zu bleiben. Das kann auch Ihrem Hund guttun: Dadurch verbessert sich sein allgemeines Verhalten und es hilft dabei, das Risiko für Fettleibigkeit, Arthrose und Diabetes auszuschalten.

Allzeit bereit

Stellen Sie sicher, dass Sie alles (angefangen bei einem Halsband mit Anhänger und einer vernünftigen Leine) haben, um das meiste aus der Gassirunde zu holen. Egal, ob Sie sich für eine Rollleine von Flexi entscheiden oder die Sicherheit bevorzugen, die Geschirre bieten, es ist wichtig, dass Sie zuversichtlich sind, dass Ihr Hund beim Gassigehen sicher unterwegs ist. Wenn Ihr Hund nicht so viel für Spaziergänge übrig hat, sollten Sie ein paar Snacks als Belohnung zur Hand haben; geben Sie Ihrem Hund aber nicht zu viel. Wenn Sie Ihrem Hund die Gassirunde mit einem Snack jedoch etwas schmackhaft machen, stärkt das seine positive Erfahrung und Ihr Hund wird sich in Zukunft mehr auf das Gassigehen freuen. Und zu guter Letzt der wichtigste Teil der Ausrüstung: die Kotbeutel! Verantwortungsvolle Hundebesitzer verlassen das Haus vorbereitet. Hier finden Sie unzählige Möglichkeiten.

Ein Schritt nach dem anderen

Nach Monaten mit Gassirunden im Dunklen und in der Kälte kann es sein, dass Sie und Ihr Hund sich daran gewöhnt haben, nur um die 15 Minuten lang Gassi zu gehen. Sollte das der Fall sein, ist es eine gute Idee, Ihren Hund vor und nach der Gassirunde zu beobachten, damit Sie feststellen können, was für ihn passt. Wenn Ihr Hund etwas Übung braucht, dann steigern Sie das Gehtempo und die Strecke sehr langsam. Stellen Sie dabei sicher, dass er sich wohlfühlt. Wenn Ihr Hund nur widerwillig längere Gassirunden geht, bringen Sie Wurfspielzeug oder einen Ball mit, damit der Spaziergang Ihrem Hund mehr Spaß macht und er zusätzliche Beschäftigung hat.

Für Gassi-Profis

Wenn Ihr Hund ausgedehnte, lange Gassirunden vermisst hat und etwas braucht, um sich noch etwas mehr zu verausgaben, dann versuchen Sie doch einmal, mit Ihrem Hund Joggen zu gehen. In unserem Artikel hier finden Sie mehr Tipps zum Joggen mit Ihrem Hund.

Eine kurze Anmerkung zum Thema Flöhe und Zecken

Obwohl Halsbänder und punktgenaue Behandlungen Parasiten akut bekämpfen können, ist es hilfreich, den Lebenszyklus von Flöhen und Zecken zu verstehen, um diesen vollständig vorzubeugen. Das sollten Sie wissen:

Der Lebenszyklus von Flöhen ist in vier Stufen unterteilt: Ei, Larve, Puppe und letztendlich erwachsener Floh. Als Puppe (stellen Sie sich einen Kokon vor) können Flöhe geduldig bis zu ein Jahr darauf warten, dass sich ein Wirt nähert, bevor sie sich zum erwachsenen Floh weiterentwickeln. Der erwachsene Floh heftet sich dann an Ihr Haustier und ernährt sich von dessen Blut. Alles in allem ist das keine schöne Vorstellung!

Zecken sind kleine, runde Spinnentiere, die sich ebenfalls von Blut ernähren. Sie variieren in der Größe und können vollgesaugt einer glatten Kaffeebohne ähneln. Auf Ihrem Haustier sind sie in Bereichen mit wenig Behaarung zu finden: um die Ohren, im Gesicht oder auf dem Bauch. Die Zeckensaison beginnt im März und endet im November. Es ist also wichtig, dass Sie jetzt handeln, wenn die Gefahr für Ihr Haustier am größten ist.

Schutz Ihres Haustiers vor Flöhen und Zecken

Punktgenaue Pipetten eignen sich bestens zur Vorbeugung von Flöhen und Zecken. Außerdem können Sie spezielle Halsbänder verwenden, um Ihren Hund vor Zecken, Moskitos und Sandmücken zu schützen.

Wenn Sie Tabletten gegen Parasiten zusammen mit punktgenauen Behandlungen anwenden, töten Sie so erwachsene Flöhe und verhindern, dass sich die Eier weiterentwickeln.

Untersuchen Sie Ihr Haustier auf Zecken und verwenden Sie, falls nötig, einen Zeckenentferner.